Was hat uns bloß so ruiniert – Sommerkino im Beserlpark
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...Loading...
Land:
Österreich
Jahr:
2016
Kategorie:
Comedy
Spieldatum & Uhrzeit:
Mittwoch, 26.7. 21 Uhr, Sommerkino im Beserlpark
Dauer:
1 Stunden 36 Minuten

 

Was hat uns bloß so ruiniert

Sommerkino im Beserlpark

Die drei Pärchen Stella (Vicky Krieps) und Markus (Marcel Mohab), Mignon (Pheline Roggan) und Luis (Andreas Kiendl) sowie Ines (Pia Hierzegger) und Chris (Manuel Rubey) gehören zu der sogenannten „Bourgeois Bohemien“. Sie sind Mitte 30, hip aber angepasst, wohlhabend aber nicht zu materialistisch, idealistisch aber nicht zu politisch, kurz: verwöhnte Hipster. Eines Tages beschließen sie, alle zur selben Zeit Kinder zu bekommen. Die Freunde sind sich einig: Nur weil man Babys kriegt, muss man noch lange nicht zum Spießer mutieren. Doch die werdenden Eltern holt schon bald die Realität ein. Während sie die Ernährung und Erziehung ihrer ungeborenen Sprösslinge mit so akribischem Eifer wie einst ihre Karrieren durchplanen, beginnt das hippe Leben sich nach und nach aufzulösen. Zwischen Windelwechseln, Beziehungskrisen und durchwachten Nächten müssen sie lernen, dass Elternsein ein Full-Time-Job ist, der nicht nur sie selbst, sondern auch ihr Leben komplett verändert.

Text: www.kino.de/film/was-hat-uns-bloss-so-ruiniert-2016/

 

Mittwoch, 26.7. 21 Uhr

Showtime & Tickets

TICKETTELEFON: 02755 2960

Kommentar hinzufügen